Wie erstelle ich einen ZIP Ordner?

Beim erstellen eines ZIP Ordners wird eine Datei oder der alle in dem betreffenden Order gespeicherten Dateien, komprimiert. Komprimierte Dateien nehmen weniger Speicherplatz ein und können schneller auf andere Computer übertragen werden als nicht komprimierte Dateien. Mehrere Dateien können zur einfachen Freigabe in einem einzigen komprimierten Ordner verpackt werden.


Das erstellen von komprimierten Ordnern ist auf Windows, Mac OS und Chrome OS möglich.


Windows


  1. Suche die Datei(n) oder den Ordner, den du komprimieren möchtest. Wenn du mehrere Dateien auswählen möchtest, drücke “Strg” und klicke nacheinander auf die einzelnen Dateien.


  1. Klicke die Datei oder den Ordner mit der rechten Maustaste an und wähle "Senden an" und gehe dann auf "komprimierter (gezippter) Ordner".


  1. Ein neuer komprimierter Ordner mit demselben Namen wird am selben Speicherort erstellt. Halte zum Umbenennen den Ordner gedrückt oder klicke mit der rechten Maustaste auf den Ordner, wählen Sie Umbenennen und gebe ggf. einen neuen Namen ein.


Mac OS


  1. Suche die Datei(n) oder den Ordner, den du komprimieren möchtest.


  1. Klicke bei gedrückter Taste “ctrl“ bzw. tippe mit zwei Fingern und wähle anschließend “Komprimieren“ im Kontextmenü aus.


  1. Wenn du ein einzelnes Objekt komprimierst, erhält die komprimierte Datei den Namen des Originalobjekts mit dem Suffix “.zip“. Wenn du mehrere Objekte gleichzeitig komprimierst, wird die komprimierte Datei “Archiv.zip“ benannt.


Chrome OS


  1. Suche die Datei(n) oder den Ordner, den du komprimieren möchtest. Wenn du mehrere Dateien auswählen möchtest, drücke “Strg” und klicke nacheinander auf die einzelnen Dateien.


  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf die ausgewählten Dateien oder Ordner und klicke dann auf “Auswahl zippen”.


Solltest du dir unsicher sein und weitere Fragen haben schreib uns gerne.